Hobocop is coming to Town #ParadisePD

🎤 „Hobocop, Hobocop,
does whatever is your Job.
Then go to bed,
without a flat.
You are Hobocop.“

Paradise PD ist eindeutig der abgefahrenste Scheiß der mir je unter gekommen ist.
Ihr mögt abgefahren Humor, einen Haufen politischer- und gesellschaftskritischer Anspielungen und steht auf dicke Dustys – Ja Gina du bist gemeint -, dann steckt eure Nase in diese geile Serie wie der Polizeihund seine Schnauze in eine Tüte Kokain. Wobei, ne‘ zuerst lest diesen Blogpost oder ich hetze euch Officer Jabowski auf den Hals.

Der Cast von Paradise PD vor einem Amerikanischen EInfamilienhaus
Screenshot aus dem Intro von Paradise PD, einem NETFLIX Original. (c) 2018 by NETFLIX

Glaubt mir ihr wünscht euch danach ihr hättet nie einen Hals gehabt um euch eure Testosteron Pflaster dahin zu Kleben. Aber worüber spreche ich denn überhaupt.

Paradise PD ist das Werk von Roger Black und Waco O’Guin, den Machern der TV Serie Brickleberry. Mir sagt die Zwar nix aber nach Paradise PD möchte ich die auch sehen.

Doch zurück nach Paradise, Arschloch City, eine Stadt dessen Polizei ein Stinkloch auf der Schulter trägt. Die hiesige Polizei, unter der Leitung von Chief Randall Crawford, ist wohl das Inkompetenteste was je eine Dienstwaffe tragen durfte. Alle fragt ihr jetzt. Nein nicht alle, ein kleiner Neuer Cop versucht sich zu beweisen und ballert seinem Dad die Hoden weg noch bevor er auf die Polizei Akademie kommt. Das ist Kevin, Kevin Crawford.

🎤 „Wenn die Klöten Klingen,
wollen wir es singen,
die Männlichkeit von Chief Crawford,
ging mit Bullet ringen.“

Ja, Kevin hat seinem Dad als Kind die Hoden weg geschossen, das nimmt ihm dieser immer noch sehr übel, weswegen Chief Crawford nicht will, dass Kevin zur Polizei kommt. Dumm nur, dass er das nicht entscheiden darf, denn da ist ja noch die Bürgermeisterin. Karen Crawford und die stellt ihren Sohn kurzerhand in den Polizeidienst ein.

Ob Kevin wirklich so eine Leuchte ist, oder doch nur ein Kevin, lässt sich schwer sagen, denn sein Erfolg kann natürlich auch reiner Zufall, basierend auf den Missgeschicken seiner Kollegen, sein. Die wären da einerseits die leicht aggressive Gina Jabowski, der etwas pummeligen und von Gina vergötterten Dusty Marlow, ex Chicago PD Officer Gerald „Fitz“ Fitzgerald – bester Mann mit dem Silberrohr in der Hand, Muschel-Experte Stanley Hopson und Drogenhund Bullet.

🎤 „Bullet der weißschnäuzige Hund,
macht gerne mal lange Finger,
In der Asservatenkammer,
kennen sie ihn schon länger.“

In Paradise gibt es „keine“ Kriminalität, dafür sorgt zwar nicht das Paradise PD, sondern einzig Officer Jabowski, die sich mehr als 100 Verhaftungen auf die Fahne schreibt. Zum Glück gibt es keine Regeln zu übertriebener Polizeigewalt in Paradise. Doch nun macht sich eine Gang in diesem beschaulichem Kackloch breit, die die Straßen mit einer neuen Designer-Droge fluten, Argile Meth.

🎤 „Dann an einem Verschneiten Tag,
Bullet kommt Nach Haus,
Argile Meth hat es beschert.
Aus dem Tief kommt er so schnell
nicht mehr raus.“

Drogen prägen diese Serie, man könnte meinen die Autoren hätten auch an der ein oder anderen genascht, doch das wäre nur eine unhaltbare Indizien-Vermutung, oder so. Was sicher ist, die Autoren haben einen sehr bitterbösen Humor, und nix ist ihnen Heilig. Aufs Korn genommen wird wer es sich Verdient hat und wo es passt und es passt verdammt häufig. Es sind viele schöne Anspielungen versteckt. Ich möchte sie wirklich nicht Verraten, denn wo wäre dann da der Spaß für euch. Ich selbst hab bestimmt noch nicht alle gefunden und das nicht nur weil ich die Serie bis jetzt nur auf Deutsch sah.

🎤 „Jingle Balls Jingle Balls,
Chief Crawford singt Sopran,
Bullet nimmt ne Nase voll,
Gina ist im Wahn.“

Mann kann Paradise PD, sehr gut Nüchtern schauen, der Konsum einiger Flaschen Bier schadet dennoch nicht. Lustig ist die Serie auf jeden Fall. Auch wenn Bullet das sicher bestreiten würde. Mann kann auch gut was lernen unter anderem das es bei gutem Hähnchen am Pfeffer liegt und bestimmt nicht am „Braunen Zucker“. – Dusty du sollst doch nicht an Bullets Privat-Vorrat gehen. –

🎤 „Süßer die Crackpfeifen nie Klingen,
denn Gina ist nicht Einsatzbereit.
Lass uns ne Nase voll schwingen.
Dealer komm mach mich breit.“

Genug geschwafelt, Trailer anschauen.
Danach die ganze Serie.

Das NETFLIX ORIGINAL, Paradise PD, ist exlusive seit dem 31.08.2018 bei NETFLIX auf Deutsch und Englisch zu sehen. Bisher wurden 10 Folgen in einer Staffel Produziert, mit jeweils etwa einer 30 Minuten Spielzeit. Zum bingewatchen solltet ihr also gute 5 Stunden einplanen. Es lohnt sich.

Paradise PD bei NETFLIX, kostenpflichtiges Abo Notwendig