IKEA nimmt ab sofort Kinder in Zahlung…

Das kennen wir doch alle, wir sind unterwegs Schoppen und Stöbern und dann mit dem Großen Einkaufswagen an der Kasse wird es etwas peinlich, das Portemonnaie wird durchwühlt die Taschen umgekrempelt, die Letzten Pfennige äh €uro-Centstücke zusammen gekratzt. Aber wie man es dreht und wendet die Passende Summe bekommt man nicht zusammen. Ok, dann eben die EC-Karte gezückt. Doch oh Gott, der Magnetstreifen ist beschädigt. Jetzt aber wirklich Jetzt wünscht man sich man Hätte doch diesen Kreditkartenvertrag für ein halbes Vermögen bei dem Kredit-Hai vorhin abgeschlossen. Auch wenn nun aber  die Verkäuferin oder der Verkäufer sehr schnuckelig aussieht, sex-sells in diesem Moment wohl doch nicht. Oder?

Doch und zwar wenn man ihn, also den Sex, ganz brav zu Hause mit dem Partner hatte. Denn IKEA hat da die Lösung Parat wie man im 2011 Katalog auf Seite 364 sieht.

IKEA nimmt ihre Kinder in Zahlung
Wohin wenn man ein neues Billy-Regal braucht, den alten Billy einfach in Zahlung geben.

Also IKEA hat da ne echt geniale Idee, Sie kaufen ein und um das neue Billy-Regal bezahlen in dem man den Alten Billy in zahlung giebt, nur das es sich bei Billy in dem Fall um ihren 6 Jährigen Sohn handelt. Aber für die 14 Jährige Birgit, Ja die Kinder heisen ja heute wie die IKEA Möbel auf denen Sie gezeugt Wurden, bei Birgit einem Kissen ist das ja noch nachvollziebar aber Billy, stellt euch das mal Bildlich vor und dann erst die Wörtliche Assoziation beim Sessel Poäng, das Kind, das so genannt wird bekommt doch bestimmt Verstopfung, oder Später viel Spass, aber ich drifte ab. Also die 14 Jährige Birgit bringt einem da schon mehr ein, Ich würde mal behaupten eine ganze Büroeinrichtung ist da schon drinn.

Die Frage die sich nun stellt und die ihr mir beantworten dürft, warum macht IKEA das, was haben die denn mit den Kindern vor, eindeutiger Quatsch gewünscht, ach was sag ich, gefordert 😉

cu an other time
on an other place

der bagalutenGregor

Quellen:

Die Irrationalität des Bildes Entdeckte @der_Handwerk

@kaffeeringe teilte das bei Facebook mit.

Diclaimer:

Diese Text ist höchst Ironisch, pure Satire, und hat garantiert nichts mit der Realität zu tun, aber wenn IKEA möchte das ich das höchst Offiziell feststelle müsst ihr mich schon mal in ’ne Filiale einladen 😉