Two and a half man, war es das?

Mit erstaunen las ich heute Morgen bei meiner Lokalzeitung im Online-Angebot, Sheen akzeptiert Ende von „Two and a Half Men“ ! Was mich ersteinmal total Schokierte, aber ganz so schlimm wie es sich liest ist es dann doch noch nicht. Wobei sich auch der Teaser noch nicht wirklich optimistischer list:

Los Angeles (dpa) – Hauptdarsteller Charlie Sheen ist mit dem möglichen Ende der Comedyserie „Two and a Half Men“ einverstanden. „Wenn die heutige Show das Ende für mich als Charlie Harper bedeutet, dann soll es so sein“, teilte der Schauspieler der US-Zeitschrift „People“ mit.

Im Text wird das ganze dann aber zum Glück mit diesem Satz relativiert.

Die Verhandlungen für eine Fortsetzung der Serie laufen. Sheen hatte sich zunächst vertraglich für sieben Staffeln verpflichtet.

Also gut es wird verhandelt und für Sheen w#äre es halt nur nicht schlimm wenn es nicht weiterging. Da ‚Two an a half man‚ zu den Beliebtesten Amerikanischen wie auch Deutschen Sitcoms gehört, gehe ich erstmal davon aus das CBS sich zu einer 8 Staffel durchringen kann, denn das größte Problem ist wohl die geforderte gehaltserhöung von Sheen. Ganz ehrlich dafür liefert er aber auch eine Geniale Serie ab. Ob die gehälter von Schauspielern bei Film und Fernsehn gerechtfertigt sind ist eh eine Frage für sich. besonders wenn man sich anschaut was Schauspieler an Theatern oft nur bekommen und was diese im gegensatz dafür leisten müssen. Aber das Problem kennen wir ja auch im Sport und anderswoh in unserer Gesellschaft. Nicht die Leistung ist ausschlaggebend sondern was damit an werbe Dollas/Euros gemacht werden kann zählt. Eine einstellung die ich aus zumindest Ökonomischer sicht gut nachvollziehen kann.

cu an other time
on an other place

der bagalutenGregor

  1. Ich bin auch Fan der Serie. Dem zufolge werde ich das Ende der Dreiarbeiten, als einen kulturellen Schock empfinden.
    countess

  2. Moin und wilkommen bei mir,
    ob’s nun wirklich nun Kultureller schock ist?
    Soweit würd ich wohl nicht gehn, aber schade
    wäre es schon.
    cu an other time
    on an other place

    der bagalutenGregor

  3. Ja das is wohl, war lieber nen Abgang mit würde,
    als würdelos ohne abzugehn. Warum hat das keiner
    Schumi gesagt. Menno.

    Und nein das kannt ich noch nicht aber es ist ja
    wohl mehr als genial. Is das Bild von dir oder wo
    haste das gefunden? Das würde sich bestimmt gut
    als Poster bei mir in der Wohnung machen 🙂

    cu an other time
    on an other place

    der bagalutenGregor

  4. Das Foto stammt nicht von mir. Ich habe es zufällig bei http://www.pixelio.de gefunden, als ich ein anderes Straßenschild gesucht habe. Da kannst Du es auch in mehr als zwei Megabyte Größe runterladen. Must Dich allerdings glaube ich anmelden. Kost aber nix und ist ganz praktisch. Ich nutze viele Bilder von da für meinen Blog.
    Gruß
    Fulano
    P.S. Ob die Qualität für ein Poster reicht weiß ich nicht

  5. Ah danke für den Tipp, da werd ich mich auch mal Umschauen.
    Wegen dem Poster muss man halt sehn in welcher größe man das
    Abziehen lässt. Dann wird das bestimmt was. Überings hast du
    den hundertsten Kommentar hier gerade geposted, Danke 😉
    cu an other time
    on an other place

    der bagalutenGregor

  6. Ich habe mir Two and a Half Men früher auch immer sehr gerne und mit Genuss angesehen. Inzwischen muss ich aber feststellen, dass sich -zumindest bei mir selbst- eine gewisse „Sättigung“ eingestellt hat. Viele Gags aus aktuellen Folgen finde ich oftmals „plumper“ als damals. Vielleicht spielt auch eine Rolle, dass Jake inzwischen älter geworden ist und für Gags nicht mehr so richtig herhalten kann, wie der damalige „kleine Trottel“. Klar, als „großer Trottel“ kann er in einigen Szenen zwar immer noch fungieren, aber irgendwie hatte das in jungen Jahren mehr „Charme“.

  7. Das stimmt wohl, es ist bei Two and a half Man wie
    bei fast jedem Format. Es lutscht sich aus, auch
    gerade weil die Charaktere sich entwickeln, was ja
    eigentlich was gutes bei einer Serie ist, funktionieren
    einige Gags eben später nicht mehr so gut wie früher.
    Die macher von Two and a Half Man, haben dies aber ganz
    gut Kompensiert finde ich. Also ich würde gerne noch
    ein zwei neue Staffeln haben, Am besten mit nem Mega
    Finale mit Blick in die Zukunft wie Jake Heiratet
    und Charlie & Allen als alte Opas auf der Veranda
    Sitzen Magerithas schlürfen und sich bekrigen.
    Ja das wäre ein echt fulminates ende 😉

    cu an other time
    on an other place

    der bagalutenGregor

  8. Ich dagegen finde die Serie gut. Meiner Meinung nach sind die spätere
    Serienteile noch besser, als die ersten. Als ob die Aktoren sich eingespielt
    haben – sind sie lebendiger geworden.

  9. Klar, der vorteil von Späteren folgen ist ganz klar das
    die Schauspieler und Autoren die Rollen einfach besser
    kennen. Das ganze wirkt dann einfach besser, aber irgend
    wann sind eben einfach auch alle Gag’s ausgelutscht.
    Leider!
    Deshalb sollte man schon das Angesprochene ende mit Würde
    anstreben bevor es nur noch peinlich wird.
    cu an other time
    on an other place

    der bagalutenGregor

  10. Ich mag inzwischen Mein cooler Onkel Charlie nicht mehr so gern…bin zu How I met your mother gewechselt, das ist noch um einiges geiler! Versteh mich aber nicht falsch, ich mag Charlie immernoch, nur hat die Serie einiges an Glanz verloren seit Beginn.

  11. Warum sollt ich dich falsch verstehn, naja ich kenn deine Lieblingssserie noch nichtmal. „how I met yor mother“ Titel schonmal gehört aber was das ist, keine Ahnung. Aber deswegen binn ich kein Ignorant. Das wäre ich aber würde ich nicht akzeptieren das es auch andere Meinungen zu „two and a half man“ giebt. Deshalb ach dir keine gedanken nur weil du die genialste Serie der Welt nicht mehr magst 😉
    cu an other time
    on an other place

    der bagalutenGregor