Futtern wie bei Muttern!

Moin Moin,

und wieder mal so ne Stumpfsinnige Twitter geschichte, ne, viel besser was mit mehr wert, und ich meine nicht nur die mehrwertsteuer. Nein, von echt köstlichem Essen ist hier dir Rede, und wo bekommt man das, beim Seewolf in Lübeck natürlich, Angezogen haben  mich Zwei tatsachen ersten das unverschämt günstige Schüler/Studenten Angebot sowie das der Besitzer Twittert. Als ich das erstemal da war, gabs Erstmal die Bratkartoffeln mit Spiegelei und 0,3 Krombacher für 6,50 zum Schüler/Studenten-Tarif. Echt Köstlich, super gewürzt, nämlich kaum, und eine menge, die selbst mich so sattt machte, dass ich fast Geschwächelt hätte. Heute habe ich nun meine Möglichkeiten der modernen Kommunikation genutzt und einen Tisch über Twitter reserviert. Alles Perfekt. Das Ambiente beim Seewolf kann sich wirklich sehen lassen, in gemütlich Rustikaler umgebung kann man bei einem Fensterplatz gleich noch den traumhaften Blick auf die Untertrave, die MuK usw werfen.

Mein fazit: Hingehen auf jeden fall, bei einem Lübeck Besuch ein Mustgo. Neben köstlichem Essen Serviert der Seewolf nämlich auch noch das coolste Bier Weit und breit, Asgaard, ein lecker Süffisantes und dabei dennoch Würziges gebräu aus dem Schleswig-Holsteinischem Schleswig.

so nu muss ich los hab ja schließlich nen Tisch Reserviert

cu an other time
on an other place

der bagalutenGregor